Zum Inhalt springen

28.09.2019: SSV Peesten 2 - Vatanspor Kulmbach 2 - Endstand 1:8 (0:4)

SSV Peesten 2:Dörre, Wallström, Vogler, Michel K., Hofmann, Dupke, Herrmann, Fischer E., Klotz, Yilmaz H., Pichl / Fischer C., Wich (46.), Albrecht (52.), Scheller (35.)
Vatanspor Kulmbach 2:Peskir, Yilmaz M., Batmaz, Yanar A., Dima, Gündüz, Arslan, Bayrak, Yilmaz Mur., Sakalli, Asal / Jljazi, Korkmaz T. (46.)
Tore:0:1 Arslan (6.), 0:2 Asal (40.), 0:3 Sakalli (41.), 0:4 Yilmaz Mur. (45.), 0:5 Dima (63.), 0:6 Dima (68.), 1:6 Pichl (74.), 1:7 Dima (88.), 1:8 Asal (89.)
Gelbe Karten:Yilmaz H. (86.) / -
Zuschauer:20
Schiedsrichter:Sandro Adro (VfB Kulmbach)

Kein Wille, kein Fußball - wieder keine Punkte!

Die SSV-Reserve lies in der ersten Hälfte alles an fußballerischem Vermögen vermissen. Man hätte fast denken können, dass man Angst hat in Zweikämpfe zu gehen und überließ dem Gegner das Spiel. Die Gäste aus Kulmbach spielten gefälligen Kurzpassfußball und entzauberten die Peestner Elf mit schnellem Passspiel. Zur Halbzeit stand es leistungsgerecht 0:4! Die zweite Halbzeit begann Peesten offensiver und zeigte, wie man gegen einen sehr "ballverliebten" Gegner spielen muss. Ab der 60. Minute, fiel man zurück ins alte Muster und musste vier weitere Treffer hinnehmen. Pichl gelang in der 74. Minute der Ehrentreffer. Mehr bleibt zu diesem Thema nicht zu sagen!

weitere Bilder

finden Sie auf der Homepage unseres Fotografen Thomas Müller

Erstellt von Alexander Dupke, SSV Peesten || Spielberichte

Zurück