Zum Inhalt springen

15.08.2021: SSV Peesten - (SG) Burghaig 1/VfB Kulmbach 2 - Endstand 3:4 (1:1)

SSV Peesten:Böhling, Scheller, Bär, Schoberth, Wagner, Baum, Unruh, Härtel J., Pöhlmann Kai I., Geppert, Kunzmann / Herrmann, Gärtner (36.), Jatzke (63.), Klotz (87.)
(SG) Burghaig 1/VfB Kulmbach 2:Braunersreuther, Maier E., Raczka, Wohlfart, Sesselmann, Bayrak, Merz, Erhardt, Böhmer, Kreul, Tesfaldet / Bauer, Maier A., Kratzel N. (46.), Flieger C. (46.)
Tore:1:0 Kunzmann (3.), 1:1 Tesfaldet (5.), 1:2 Eigentor (47.), 1:3 Maier E. (49.), 2:3 Wagner (70.), 3:3 Kunzmann (76.), 3:4 Tesfaldet (85.)
Gelbe Karten:Unruh (49.), Pöhlmann Kai I. (58.) / Merz (48.), Böhmer (82.), Maier E. (86.)
Zuschauer:55
Schiedsrichter:Siegfried Kastner (Sportring Bayreuth St. Georgen)

Knappe Niederlage

In einem munteren A-Klassenspiel ging der heimische SSV früh durch Kunzmann, auf Vorlage von Geppert, in Führung. Die Gäste aus Burghaig/Kulmbach antworteten allerdings prompt und glichen durch Tesfaldet aus. Zuvor konnte sich E. Maier gegen mehrere SSVler im Strafraum behauptet und auf den freistehenden Tesfaldet querlegen.

Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit ergaben sich Chancen für beide Mannschaften, so erzielten die Einheimischen durch Geppert das vermeintliche 2:1. Doch der insgesamt schwache SR erkannte das reguläre Tor nicht an und entschied sehr zum Erstaunen der Zuschauer auf Abseits.

Nach der Pause erwischten die Gäste mit einem Doppelschlag den besseren Start und gingen durch ein Eigentor und einen Treffer von Eddy Maier schnell mit 1:3 in Führung. Somit schien das Spiel bereits entschieden, doch die Peestner bewiesen Moral und kämpften sich zurück ins Spiel. Die Burghaiger waren in dieser Phase vor allem über Konter gefährlich und konnten immer wieder Nadelstiche setzen.

Mitte der 2. Hälfte entwickelten die Einheimischen zunehmend Torgefahr und kamen durch Tore von Wagner und Kunzmann zum zu diesem Zeitpunkt verdienten 3:3-Ausgleich. Der SSV schien am Drücker und setze alles daran die 3 Punkte in Peesten zu behalten, doch die Burhaiger konnten einen ihrer Konter zu Ende fahren und durch Tesfaldet den 4:3-Siegtreffer erzielen.

Während die Roten aus Peesten in Geppert und Kunzmann ihre besten Spieler hatten, ragten bei den Gästen aus Burghaig/Metzdorf E. Maier, Ehrhardt und Tesfaldet heraus.

weitere Bilder

finden Sie auf der Homepage unseres Fotografen Thomas Müller

| Spielberichte

Zurück