Zum Inhalt springen

08.08.2021: FSV Danndorf - SSV Peesten - Endstand 1:3 (0:1)

FSV Danndorf:Kern N., Schmidt M., Nährig M., Schneider, Gack, Schneider, Schmiegel R., Knörrer, Zanner, Heinrich, Friedlein, Glas (46.), Hakberdi (1.), Schelhorn (18.), Nährig (44.)
SSV Peesten:Hahn, Gärtner, Bär, Schoberth, Baum, Unruh, Dupke, Härtel J., Pöhlmann Kai I., Aghai, Geppert / Jatzke, Böhling, Scheller (46.), Dörre (85.), Pichl (68.)
Tore:0:1 Bär (38.), 0:2 Aghai (65.), 0:3 Geppert (89.), 1:3 Schneider (90.)
Gelbe Karten:Zanner (71.) / Aghai (20.), Pöhlmann Kai I. (55.)
Zuschauer:66
Schiedsrichter:Stefan Zimmer (SpVgg Goldkronach)

Der erste Dreier

Peesten hatte von Beginn an Oberhand und versuchte mit schnellem Kurzpassspiel die ersatzgeschwächte Heimmannschaft zu knacken. Alleine der wieselflinke Aghai hätte die Gäste frühzeitig in Führung bringen müssen.   Dem Ball stand aber immer entweder die vielbeinige Danndorfer Abwehr oder das Aluminium-Gebälk im Weg. Heimtorwart Kern konnte eine Bogenlampe von Dupke noch gerade so entschärfen - dann stand Bär nach einem Eckball goldrichtig und musste nur noch einnicken.

Auch die zweite Halbzeit ging klar an Peesten. Danndorf tauchte zwar nach langen Bällen immer wieder am bzw. im SSV-Strafraum auf, Zanner und Schmiegel entwickelten aber kaum Tor-Gefahr.

Aghai in der 65. Minute und Geppert in der 86. Minute machten den Sack zu. Spielertrainer Schneider sorgte dann aber für den Treffer des Tages. Von der Mittellinie zog dieser nach dem Anstoß ab und überwand den überraschten Hahn mit einem Treffer ins linke, obere Toreck!

weitere Bilder

finden Sie auf der Homepage unseres Fotografen Thomas Müller

| Spielberichte

Zurück