Zum Inhalt springen

27.09.2020: SV Fortuna Untersteinach - SSV Peesten - Endstand 1:1 (0:1)

SV Fortuna Untersteinach:Wolfrum, Stöcker, Vetter, Malzer, Seifferth, Spindler 0., Schedewie, Meißner, Weber, Lanzendorfer, Hilscher, Braunersreuther Ja. (51.), Wagner (62.), Erbe (78.)
SSV Peesten:Hargens, Jacob, Schoberth, Wolf, Baum, Unruh, Dupke, Härtel J., Trammer, Geppert, Sedlacek / Jatzke, Schiepert Ad., Buß (59.), Werner (62.), Zaccaro (79.)
Tore:0:1 Geppert (2.), 1:1 Hilscher (54.)
Gelbe Karten:Malzer (37.) / Jacob (29.), Zaccaro (87.)
Zuschauer:52
Schiedsrichter:Christopher Schunk

Der Gast hatte sich für das erste Liga-Punktspiel einiges vorgenommen. Geppert gelang nach einem langen Ball über die Abwehr hinweg bereits in der 2. Minute das 1:0. Wenig später hätte Peesten abermals nach einem langen Flugball auf 2:0 stellen müssen, der Ball prallte aber vom Pfosten ab und Trammer war bereits zu weit eingelaufen. Untersteinach war sichtbar überrascht versuchte aber mit flachem Kombinationsspiel den Weg Richtung Peestner Tor zu finden. In Halbzeit 1 gelang der Heimmannschaft bis auf einen Pfostenschuss mit einem anschließend auf der Linie tänzelnden und letztenendes vom starken Hargens parierten Ball nicht viel. Anders dann in Halbzeit 2 - Schedewie hatte anscheinend die richtigen Worte gefunden und Untersteinach war jetzt wacher und auch offensiv gefährlicher. Hilscher konnte in der 57 Minute nach einem Freistoß den abgeprallten Ball durch Freund und Feind hindurch zum 1:1 verwandeln. Die Gastgeber drückten weiterhin aufs Gaspedal während der SSV zunehmend am verteidigen war. Gute Untersteinacher Chancen vereitelte aber entweder Schlussmann Hargens oder wurden kläglich vergeben. Kurz vor Schluss hatte Geppert noch die große Möglichkeit zum "Lucky Punch", vergab aber ebenfalls. Unter dem Strich geht der Punkt für beide Mannschaften in Ordnung.

weitere Bilder

finden Sie auf der Homepage unseres Fotografen Thomas Müller

| Spielberichte

Zurück