Zum Inhalt springen

Veranstaltungen

2014

27.06.2014 und 29.06.2014: SSV Sportfest

Am 27.06.2014 und 29.06.2014 fand wieder das Sportfest des SSV Peesten statt. Am Morgen fand das G-Jugendspiel TSV Thurnau gg. SSV Kasendorf einen sehr guten Andrang.

 

Der SSV Peesten bedankt sich bei allen teilnehmenden Mannschaften und wünscht eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison 2014/2015!

Am Freitag fand das beliebte Altligaturnier unserer Old Guns statt!

In zwei Dreier-Gruppen wurden zunächst die Tabellenplätze ausgespielt, um dann in den Platzierungsspielen die Endplatzierungen zu ermitteln.

Unser SSV Peesten gewann sein erstes Spiel 5:0 gg. Krögelstein und verlor das entscheidende Spiel gegen Wonsees mit 0:2, was unter dem Strich Tabellenplatz 2 und somit das Match um Platz 3 + 4 ergab. Dieses wurde im 7m – schiessen ausgetragen und mit 0:3 verloren!

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Mannschaften und hoffen, dass Ihr auch im nächsten Jahr wieder in Peesten dabei seid! 

Platzierungen:
1. SpVgg Wonsees
2. TSC Mainleus
3. VfR Katschenreuth
4. SSV Peesten
5. VfB Kulmbach
6. FC Freienfels/Krögelstein 

Sportfestsonntag:

G-Jugendspiel: TSV Thurnau - SSV Kasendorf - Endstand 6:2

SSV Peesten II - TSV 08 Kulmbach II - Endstand 2:4

Die zum eigenen Sportfest stark ersatzgeschwächte Reserve des SSV ging schon früh in Führung. Boris Täuber erzielte mit einem direkt getroffenen Freistoß schon nach 7 Minuten die Führung gegen den amtierenden Meister der B-Klasse 8, den TSV 08 Kulmbach II. Doch die aktuelle Meistermannschaft vom Katzbachtal hielt sofort dagegen. Immer wieder angetrieben vom Kreisliga- Stürmer Fabian Früh, erspielten sich die Kulmbacher Chance um Chance und glichen verdient aus. Im Laufe des Spiels, wurden die 08er immer stärker und wurden letztendlich auch ihrer Favoritenstellung gerecht. Bis zur 85 Minute rollte ein Angriff nach dem anderen auf das SSV-Gehäuse zu und die Bierstädter schraubten das Ergebnis auf 1:4 !! Kurz vor Schluss kam die nie aufsteckende Reserve aus Peesten noch zum verdienten Anschlusstreffer. Joker Daniel „Meter“ Eichhorn umspielte 2 Gegenspieler und flankte maßgerecht auf Dippold. Dieser schloss in Torjägermanier zum 2:4 Endstand ab. 

SSV Peesten I - SCW Obermain - Endstand 4:5

Die zum eigenen Sportfest stark ersatzgeschwächte Reserve des SSV ging schon früh in Führung. Boris Täuber erzielte mit einem direkt getroffenen Freistoß schon nach 7 Minuten die Führung gegen den amtierenden Meister der B-Klasse 8, den TSV 08 Kulmbach II. Doch die aktuelle Meistermannschaft vom Katzbachtal hielt sofort dagegen. Immer wieder angetrieben vom Kreisliga- Stürmer Fabian Früh, erspielten sich die Kulmbacher Chance um Chance und glichen verdient aus. Im Laufe des Spiels, wurden die 08er immer stärker und wurden letztendlich auch ihrer Favoritenstellung gerecht. Bis zur 85 Minute rollte ein Angriff nach dem anderen auf das SSV-Gehäuse zu und die Bierstädter schraubten das Ergebnis auf 1:4 !! Kurz vor Schluss kam die nie aufsteckende Reserve aus Peesten noch zum verdienten Anschlusstreffer. Joker Daniel „Meter“ Eichhorn umspielte 2 Gegenspieler und flankte maßgerecht auf Dippold. Dieser schloss in Torjägermanier zum 2:4 Endstand ab.

weitere Spiele:

VfR Katschenreuth - FC Kirchleus - Endstand 8:1

VfB Kulmbach - ASV Nemmersdorf - Endstand 2:0