Zum Inhalt springen

Spielberichte

Saison 2018-2019

12.05.2019: SSV Peesten 2 - 1. FC Kirchleus 2 - Endstand 2:1 (0:1)

SSV Peesten 2: Klotz, Hofmann, Frosch, Rauh T., Jacob, Fischer C., Baum, Dupke, Burteisen, Pichl, Scheller, Yilmaz (34.), Vogler (45.), Fischer E. (45.)
Zuschauer: 30
Schiedsrichter: Gregor Spiewok (SG Rugendorf / Losau)

Peesten II kann doch noch gewinnen

Die Klotz-Truppe hatte sich viel vorgenommen, war aber in der ersten Hälfte nicht präsent genug und überlies das Mittelfeld den Gästen. Diese besorgten nach einem Eckball in der 14. Minute die Gästeführung. Peesten spielte sich zwar die ein oder andere Torchance heraus, war aber im Abschluss - wie bereits die Wochen zuvor - zu harmlos. In der zweiten Hälfte kam die Heimmannschaft besser in Tritt und spielte nun ansehnlichen Fußball. Kirchleus tat sich nun schwer - Klotz brachte Debütant Yilmaz, der die Bälle vorne sehr gut fest machte. Folglich konnte die Peestner Elf besser nachrücken und kam vermehrt zu Abschlüssen im 16-er der Gäste. Pichl traf in der 58. Minute zum verdienten Ausgleich, 4. Minuten später konnte Hofmann nach einem Dupke-Rückpass in den Rückraum auf 2:1 stellen. Yilmaz und Pichl hätten wiederum 3 Minuten später sogar auf 3:1 stellen müssen - Pichl reagierte aber zu spät und Kirchleus klärte in höchster Not. 10 Minuten vor dem Ende musste Pichl mit der Ampelkarte nach einem taktischen Foul vom Platz. Der SSV verteidigte nun mit Mann und Maus und hätte beinahe noch den Ausgleich kassiert - Interims-Torwart und SSV Trainer Klotz konnte den Flatterball aber entschärfen und hielt den Sieg für die Einheimischen fest.

weitere Bilder

finden Sie auf der Homepage unseres Fotografen Thomas Müller