Zum Inhalt springen

Spielberichte

Saison 2018-2019

09.09.2018: (SG) Rugendorf 2/Losau 2 - SSV Peesten 2 - Endstand 2:0 (2:0)

(SG) Rugendorf 2/Losau 2: Jordan, Bär J., Hugel, Dima, Hempfling, Trotta, Kober T., Weiß M., Lauterbach, Zapf, Schmidt A., Schmidt S. (55.), Weich (39.), Stüber (77.)
SSV Peesten 2: Klotz, Vogler, Werner, Jacob, Michel K., Hofmann, Rauh T., Baum, Dupke, Pichl, Scheller / Scherm J., Ellner (75.)
Tore: 1:0 Schmidt A. (1.), 2:0 Schmidt A. (30.)
Gelbe Karten: Bär J. (27.) / -
Zuschauer: 35
Schiedsrichter: Andreas Vogler (FC Ludwigschorgast)

Unnötige Niederlage

Die Reserve hat in Rugendorf den Kürzeren gezogen und verlor am Ende mit 2:0.

Bereits nach einer Minute stand es 1:0 für Rugendorf/Losau. Peesten war mit dem Kopf noch nicht auf dem Platz, die Hausherren spielten den agilen Schmidt in der Offensive an. Dieser konnte mit einer Körpertäuschung den Abwehrspieler stehen lassen, und hat Torhüter Klotz keine Chance gelassen. Anschließend fand Peesten besser ins Spiel. Dupke und Pichl kamen immer wieder über die rechte Seite zu Abschlüssen. Der lauffreudige Scheller scheiterte nur knapp am Torwart.

In der 30. Minute brachte ein langer Ball auf Schmidt die Peestner Hintermannschaft in Verlegenheit. Schmidt konnte alleine auf das Peestner Gehäuse zulaufen. Klotz konnte erst noch parieren, im zweiten Versuch jedoch blieb der Stürmer ruhig und vollendete zum 2:0.

In Hälfte zwei übernahm Peesten größtenteils das Spiel. Ein Werner-Kopfball konnte gerade noch pariert werden. Bei weiteren guten Abschlussmöglichkeiten war man erneut zu harmlos. An diesem Tag wäre sicher mehr drin gewesen.

In den nächsten Spielen sollte man endlich mal wieder die Bude vorne machen und punkten, denn in den letzten vier Spielen hat man nur ein Tor geschossen.

weitere Bilder

finden Sie auf der Homepage unseres Fotografen Thomas Müller