Zum Inhalt springen

Spielberichte

Saison 2016-2017

27.11.2016: TDC Lindau - SSV Peesten - Endstand 3:2 (2:0)

TDC Lindau: Weith A., Ochs, Pfeiff, Geiger, Hain M., Kauper, Deller, Kayi Ari., Thurn, Böhner, Dressel M. / Meisel, Wagner O. (46.), Strohwald (60.)
SSV Peesten: Hargens, Rosa, Münch, Ellner S., Wagner, Täuber B., Härtel J., Rauh, Netzel, Geppert, Krauß / Braunersreuther, Herold, Dippold A., Hammond V., Unruh (44.)
Tore: 1:0 Kauper (20., Böhner), 2:0 Thurn (42., Dressel M.), 2:1 Krauß (78.), 3:1 Wagner O. (85., Thurn), 3:2 Geppert (87.)
Gelbe Karten: Kayi Ari. (27.) / -
Gelb-rote Karten: - / -
Rote Karten: - / -
Zuschauer: 77
Schiedsrichter: Joachim Nürnberger (TSV Köditz)

Knapper Sieg des TDC Lindau

In der ersten Halbzeit waren die Trimmer die klar überlegene Mannschaft und ließen den Gästen keine Torchance zu. Der Führungstreffer fiel nach einen Eckball für die Gastgeber, die Hereingabe von Böhner vollendete Kauper mit dem Kopf. Danach waren noch Chancen zum Ausbau der Führung vorhanden, aber man konnte sie nicht nutzen. Erst kurz vor der Pause erzielte Thurn nach einem sehenswerten Angriff, auf Vorlage von Dreßel, den zweiten und verdienten Treffer. Nach der Halbzeit kamen die Gäste besser ins Spiel, da der TDC nicht mehr so konzentriert spielte und leichtfertige Ballverluste hatte. So kamen die Gäste durch Krauss zum Anschlusstreffer und hatten noch die Möglichkeit zum Ausgleich. Nach einem gelungenen Angriff über die linke Seite, spielte Thurn mustergültig auf Wagner, der keine Mühe hatte, auf 3:1 zu erhöhen. Aber schon zwei Minuten später konnte Geppert auf 3:2 verkürzen. Dabei blieb es, ein knapper, aber verdienter Sieg im letzten Heimspiel vor der Winterpause. Schiedsrichter Nürnberger hatte keine Mühe mit der Partie und leitete das Spiel sicher und souverän.

weitere Bilder

finden Sie auf der Homepage unseres Fotografen Thomas Müller