Zum Inhalt springen

Spielberichte

Saison 2016-2017

07.05.2017: SSV Peesten - 1. FC Kupferberg - Endstand 0:5 (0:2)

SSV Peesten: Hargens, Rosa, Münch, Ellner S., Dippold A., Unruh, Hammond V., Rauh, Netzel, Geppert, Krauß / Popov, Herold (51.), Baum (69.)
1. FC Kupferberg: Susko, Witzgall D., Seidl, Holhut F., Heisinger, Zipfel, Mösch, Klaus, Schubert, Schanz, Schuberth A., Weber L. (83.), Maiser (77.), Zeis S. (75.)
Tore: 0:1 Seidl (3.), 0:2 Klaus (25.), 0:3 Mösch (50.), 0:4 Schuberth A. (68.), 0:5 Schuberth A. (82.)
Gelbe Karten: Ellner S. (57.) / Witzgall D. (44.)
Gelb-rote Karten: Ellner S. (64.) / -
Zuschauer: 75
Schiedsrichter: Haci Sahbaz (Türkischer Sportclub Bamberg e.V.)

Klare Sache!

Die Heimelf, die mit einigen angeschlagenen Spielern antreten musste, geriet früh in Rückstand, als nach einer Ecke der aufgerückte Heisinger den Ball von der Strafraumkante an Freund und Feind ins Tor schoss. SSV-Torwart Hargens verhinderte danach in einigen Situationen Gäste einen höheren Rückstand. Der riesen Ausgleichschance für Peesten durch Hammond, der eine schöne Hereingabe von Geppert nur knapp verpasste, ließ Klaus für Kupferberg per Freistoß prompt das 0:2 folgen, was gleichzeitig den Pausenstand bedeutete. Kurz nach der Halbzeit brachten die Gastgeber den Ball nicht aus der Gefahrenzone und Mösch erhöhte per Flachschuß auf 0:3. SSV-Torwart Hargens hielt danach erst einen Elfmeter von Schanz, doch Schuberth erzielte kurz drauf doch das 0:4, allerdings übersah der Schiedsrichter in dieser Szene ein klares Foulspiel von Klaus an Unruh. Als dann SSV-Akteur Ellner mit Gelb-Rot das Spielfeld verlassen musste, hatten die Gäste endgültig leichtes Spiel und Schuberth erhöhte noch zum 0:5 Endstand. Insgesamt wehrte sich die Heimelf zwar nach Kräften, hatte aber gegen den wohl zukünftigen Meister, zumindest an diesem Tag, nur wenig zu bestellen.

weitere Bilder

finden Sie auf der Homepage unseres Fotografen Thomas Müller