Zum Inhalt springen

Spielberichte

Saison 2015-2016

08.05.2016: TDC Lindau - SSV Peesten - Endstand 2:1 (1:1)

TDC Lindau: Weith A., Wittek, Meisel, Geiger, Hain M., Ochs, Wunderlich B., Kauper, Rauh Mi., Böhner, Dressel M. / Reinhold, Hajzeraj Ru., Köstner (63.), Wolf (68.), Meisel M. (84.)
SSV Peesten: Hargens I., Münch, Ellner S., Dippold A., Wolf, Hammond V., Unruh, Rauh, Netzel, Geppert, Krauß / Herold, Täuber B., Rosa (56.), Härtel J. (46.), Popov (84.)
Tore: 0:1 Ellner S. (3.), 1:1 Rauh Mi. (5., Dressel M.), 2:1 Hain M. (80., Dressel M.)
Gelbe Karten: - / -
Gelb-rote Karten: - / -
Rote Karten: - / -
Zuschauer: 80
Schiedsrichter: Nikolai Zimmermann (BSC Saas-Bayreuth e.V.)

Müder Frühsommerkick in Lindau

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag in der 3. Minute, als ein durch den starken Wind immer länger werdender Freistoß von Ellner im Lindauer Kasten landete. Die Trimmer hatten die Antwort aber sofort parat, denn bereits in der 5. Minute kam Rauh nach einer Flanke zum Kopfball und netzte ein. Danach zeigten die Hausherren eine gewohnt ballsichere erste Halbzeit, jedoch ohne zu großen Chancen zu kommen. Vom Gast aus Peesten war bis zum Halbzeitpfiff nichts mehr zu sehen. Nach der Halbzeit verflachte die Partie zusehends, denn beide Mannschaften kamen nicht mehr in Tritt. Auch aufgrund einiger Unzulänglichkeiten der Lindauer Hintermannschaft hatten die Gäste jedoch zwei guten Chancen, konnten Weith aber nicht mehr überwinden. In der 80. Spielminute waren die Trimmer, die davor meist mit harmlosen Fernschüssen operierten, mit einem Eckball erfolgreich. Hain erzielte den glücklichen Führungs- und Siegtreffer.