Zum Inhalt springen

Spielberichte

Saison 2013-2014

25.05.2014: SSV Peesten - SV Grafengehaig - Endstand 3:3 (1:2)

SSV Peesten: Popov, Herold, Ellner S., Zacharias, Münch, Stamm, Hammond V., Raab, Hügerich B., Geppert, Krauß / Schott, Täuber B., Martin
SV Grafengehaig: Oelschlegel, Hagen, Kopatsch, Villa Mi., Dietzel, Dietzel, Heidenreiter, Kirschenlohr, Schmökel, Krumpholz, Sesselmann, Goller (89.), Tavernier (77.), Derjugin (80.)
Tore: 0:1 Sesselmann (21.), 1:1 Raab (28.), 1:2 Heidenreiter (45.), 2:2 Geppert (61.), 2:3 Sesselmann (70.), 3:3 Krauß (76.)
Gelbe Karten: - / Sesselmann - Meckern (77.), Villa Mi. - Foulspiel (44.)
Gelb-rote Karten: - / -
Rote Karten: - / -
Zuschauer: 80
Schiedsrichter: Alexander Distler (SV 1950 Merkendorf e.V.)

Gerechtes Remis zum Abschluß!

Im letzten Saisonspiel, das aufgrund der Platzsanierung in Peesten, auf dem Nebenplatz in Kasendorf stattfand, entwickelte sich von Beginn an eine ausgeglichene Partie. Beide Mannschaften versuchten trotz des harten Untergrundes den Ball laufen zu lassen und kamen so zu guten Tormöglichkeiten. Nachdem erst Krumpholz und Sesselmann gute Chancen ausließen, erzielte Sesselmann durch eine verunglückte Flanke, die sich ins lange Eck senkte, die Führung für die Gäste. Der SSV antwortete prompt und glich durch Raab aus. Quasi mit dem Halbzeitpfiff erzielte Heidenreiter nach einer schönen Einzelaktion die erneute Gästeführung.

Nach der Pause bemühte sich der SSV um den Ausgleich, den Geppert mit einem strammen Schuss ins kurze Eck erzielte. Durch einen wohl berechtigten Foulelfmeter, den Sesselmann sicher verwandelte, gingen die Gäste abermals in Führung, doch der SSV gab sich nicht auf und Krauß erzielte mit einem Strich von der Strafraumgrenze den verdienten Ausgleich. Dabei blieb es schließlich und beide Mannschaften verabschiedeten sich in die wohlverdiente Sommerpause. Der Schiedsrichter zeigte insgesamt eine ordentliche Leistung.